Fehler bei Übertragung von Beiträgen mit wordpress.com

Zum Melden von Bugs.
voxx
Posts: 2
Joined: 02.05.2007 17:13

Fehler bei Übertragung von Beiträgen mit wordpress.com

Postby voxx » 10.05.2007 18:25

Hallo Johannes,
ich möchte nicht beginnen, bevor ich nicht für Deine insgesamt sehr gelungene Software gedankt habe.

Betrifft Ver. 2.6 Build 510 auf Win XP mit SP2
Leider gibt's ein Problem beim Übertragen von Beiträgen von und nach wordpress.com. Wenn ein fettes oder unterstrichenes Wort an Punkt oder Komma grenzt, wird manchmal ein unerwünschtes Leerzeichen eingefügt. Korrigiert man das in BlogDesk und überträgt dann wieder nach wordpress.com, wird die Korrektur ignoriert. Es war auch schon mal, dass ein Leerzeichen vor einem fetten Wort verschwand, was genauso korrekturresistent war. Ändert man auf normale Schrift, ist das Verhalten wieder fehlerfrei.

Es bleibt dann nur die Nachbearbeitung im Browserfenster, was aber dazu führt, dass hauptsächlich an Worträndern ein merkwürdiges A "mit Dach" eingefägt wird, beim Übertragen von WP nach BlogDesk. Das ist interessanterweise auch nicht immer so!

In der Liste System habe ich WordPress.com ausgewählt.

Johannes
BlogDesk
Posts: 553
Joined: 19.08.2005 20:29

Postby Johannes » 10.05.2007 21:22

Betrifft das auch neue Beiträge oder nur Beiträge, die nachträglich bearbeitet werden?
Kann eines der genannten Probleme zuverlässig reproduziert werden?

voxx
Posts: 2
Joined: 02.05.2007 17:13

Postby voxx » 14.05.2007 16:11

Hallo Johannes,

ja, sobald ein Beitrag zwischenzeitlich mit dem Browser (wordpress.com) nachbearbeitet wurde, erscheinen bei der Weiterbearbeitung in BD gelegentlich Â-Zeichen. Wahrscheinlich nur wo was geändert wurde.

Das Leerzeichen-Problem ist auch reproduzierbar. Es tritt auf, wenn ein in BD erstellter Beitrag in WP (wordpress.com) veröffentlicht wurde und dann nochmal in BD nachbearbeitet wird. In WP erscheint das dann so:

Innerhalb des sunnitischen Islams setzten sich im Laufe der Zeit vier Rechtsschulen durch: Schafiiten, Malikiten, Hanbaliten und Hanafiten. Diese Schulen sind jeweils nach ihrem Begründer benannt und sind in verschiedenen Regionen der islamischen Welt vorherrschend. Sie weichen in vielen Einzelfragen des islamischen Rechts voneinander ab - in diesem Sinne gibt es also eine regional unterschiedliche “Scharia”. In den Grundfragen sind sich diese Schulen jedoch einige. Man erkennt auch die jeweils anderen Schulen als rechtgläubig an . <--- hier!

Da die Wahrscheinlichkeit des Auftretens bei 10 bis 15 % liegt, kann ich aber nicht beschwören, dass es nicht doch auch unter anderen Umständen auftreten kann. Aber es tritt immer wieder nach dem Überschreiben eines Beitrags bei WP auf.

Johannes
BlogDesk
Posts: 553
Joined: 19.08.2005 20:29

Postby Johannes » 14.05.2007 18:05

Ich vermute, dass beim erneuten Bearbeiten eines Artikels WordPress.com diesen Artikel bereits mit dem falschen Leerzeichen zurückschickt. In diesem Fall kann BlogDesk aber nicht entscheiden, ob dieses Leerzeichen nun gewollt war oder nicht.

Trag doch mal unter Optionen/Extras ein Debug-File ein und lade danach einen Beitrag von WordPress.com zum nachträglichen Bearbeiten. Wenn du die Debug-Datei dann in einem Text-Editor öffnest, kannst du untersuchen, wie der Beitrag zurückgeliefert wurde (ob er also, wie ich vermute, bereits das zusätzliche Leerzeichen enthält).


Return to “Bug-Report”